head-img

BNE - Bildung für nachhaltige Entwicklung

Wir wollen mit unserem Ansatz für Bildung für nachhaltige Entwicklung unsere Gäste zu zukunftsfähigem Denken und Handeln anregen. Wie beeinflussen meine Entscheidungen Menschen nachfolgender Generationen oder auf anderen Erdteilen? Welche Auswirkungen hat es beispielsweise, wie ich konsumiere, welche Fortbewegungsmittel ich nutze oder welche und wieviel Energie ich verbrauche? 

Den Kindern und Jugendlichen werden Kompetenzen vermittelt, die ihnen helfen, sich in der heutigen Gesellschaft zurechtzufinden und eine eigene Identität aufzubauen. Es werden personale, soziale und motorische Kompetenzen gefördert, wobei Partizipation und Mitgestaltung wesentliche Merkmale bilden.

Nachhaltigkeitsziele

Die Vereinten Nationen haben 17 Ziele zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung vereinbart, die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen.

Zur Zeit gehen weltweit Kinder und Jugendliche auf die Straße und demonstrieren für einen nachhaltigen Umgang mit unserem Planeten - fridays for future.

Auch wir als Jugendbildungsstätte wollen unseren Beitrag dazu leisten. In verschiedenen Bereichen setzen wir das Thema bereits auf dem Gelände und im Programm um. Habt ihr weitere Ideen und Anregungen, um den Waldhof noch nachhaltiger werden zu lassen, dann schreibt uns einfach!

Mülltrennung

In unseren Häusern und auf dem Gelände haben wir mehrere Müllstationen aufgestellt. Unsere Gäste können den angefallenen Müll in einzelne Behälter nach Restmüll, gelber Sack und Papier trennen. Die Speisereste kommen bei uns in die Refoodtonne zur Energiegewinnung. Unser Biomüll und kompostierbare Verpackungen kommen in unseren Schnellkomposter. Um die Mülltrennung bestmöglich umzusetzen, haben wir keine Sammelmülleimer auf dem Gelände und den Zimmern. Den Einsatz von Plastikverpackungen und Einweggeschirr verhindern wir bestmöglich. 

Energie

Unsere Häuser werden durch eine moderne Pelletheizung versorgt. Alle neu angeschafften Lampen sind moderne LED mit einem niedrigen Verbrauch und in den Flurbereichen sind Bewegungsmelder angebracht. So muss sich der Gast keine Gedanken über das Ausschalten machen. 

Armaturen mit Wasserstopp verhindern das unnötige Verschwenden von Trinkwasser.

Soziales

Sport, Spiel und Bewegung als komplexe Lernsysteme bilden ein ideales Medium für die individuelle Entfaltung, die Partizipation, die Selbsterfahrung, die Selbstwirksamkeit und des sportlichen sowie sozialen Kompetenzerwerbs. Gemeinsame Mahlzeiten, das Übernachten in Gruppenzimmern, Programme rund um das Thema Kooperation und Kommunikation, das alles fördert das soziale Miteinander in der Gruppe. 

Draußen in der Natur laden wir unsere Gäste zu Aktivangeboten ein und regen dazu an, das eigene Konsumverhalten in Bezug auf digitale Medien zu hinterfragen.

Ressourcen

Egal, ob auf dem Gelände oder in den Programmen, ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist der ressourcenschonende Umgang. Für unser altes Klettermaterial haben wir einen Partner, der alles recycelt und zu Schlüsselanhängern, Gürteln und weiteren Accessoires verarbeitet. Im Büro nutzen wir Recyclingpapier, eco-Stifte und drucken nur das Nötigste aus, um Papier zu sparen. Bei der Essenzubereitung und den Portionsgrößen achten wir darauf, möglichst wenig Waren zu entsorgen.

Beschaffung und Einkauf

Wir achten darauf, dass wir kurze Lieferwege haben und möglichst nachhaltige Produkte einsetzen. 
Unsere Backwaren kommen frisch vom Bäcker und das Grillgut vom Fleischer in Finsterbergen. Die Getränke bekommen wir vom Lieferanten aus Schönau, welcher uns hauptsächlich Produkte von Thüringer Waldquell und Fahner Fruchtsaft liefert. Der verwendete Kaffee und Tee ist fairtrade oder UTZ-zertifiziert. Wenn möglich, kaufen wir Programmmaterial wie Bälle, Kleidung etc. mit entsprechender Zertifizierung. 

Waldhof Finsterbergen

Spießbergstraße 27
99898 Friedrichroda OT Finsterbergen
Telefon: +49 3623 30 62 28
Telefax: +49 3623 30 62 46
info@waldhof-finsterbergen.de
KONTAKTFORMULAR
ANSPRECHPARTNER